Für die „Ehe für Alle“

Pressemitteilung Heike Hänsel, MdB, 30.06.2017

„Ich habe heute für die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare gestimmt, denn dies ist ein notwendiger Schritt für die vollständige Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften. Das Gesetz für die Öffnung der Ehe ist mehr als überfällig, seit Jahren hat die Fraktion DIE LINKE immer wieder Gesetzentwürfe dazu in den Bundestag eingebracht. Es ist ein würdiger Schritt für gleiche Rechte für alle.
Ich begrüße den Entschluss der SPD, dafür die Koalitionsdisziplin zu durchbrechen, ich hätte mir allerdings gewünscht, dass sie dies auch macht, für die Abschaffung sachgrundloser Befristungen, für das Ende der Leiharbeit und die Verlängerung des Arbeitslosengeldes. All dies wäre möglich gewesen, wenn die SPD mehr Mut zu einem Politikwechsel gehabt hätte.“, so Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag

Kommentare sind geschlossen.