Euphorie im Lager der „VerfassungsgegnerInnen“ nach dem „Non“ in Frankreich

Dienstag, 31. Mai 2005
Euphorie im Lager der „VerfassungsgegnerInnen“ nach dem „Non“ in Frankreich
Heike Hänsel im Interview von Radio Z/Nürnberg

Die Franzosen und Französinnen haben ihr Stimme zur EU-Verfassung abgegeben, Die Verfassungsbefürworter haben bis zum letzten Augenblick gezittert und gehofft, doch das kräftige „Non“ war nicht überraschend. Nun werden in Brüssel die Knochen gezählt, die Rede ist von einem schwarzen Loch, in das die EU jetzt fallen würde. Die Frage wird gestellt, ob eine Europäische Union ohne Frankreich denkbar ist. Und natürlich rätselt man darüber, was denn nun an dem Debakel genau schuld gewesen sein mag. Mitschuldig waren vielleicht die Gegner und Gegnerinnen dieser europäischen Verfassung. Mehrere tausend von ihnen feierten den Sieg symbolträchtig am Bastille-Platz in Paris, darunter Links-Gewerkschafter, Kommunisten und Mitglieder des Netzwerks Attac.

Heike Hänsel ist Sprecherin des Arbeitskreises EU bei Attac. „Wir wollen jetzt die Verfassung mitgestalten“, sagt sie im Interview mit Michael Liebler von Radio Z aus Nürnberg. Und sie erläutert die Kritik von Attac am der EU-Verfassung.

autorin: Radio Z/Nürnberg – dauer: 9.42 – Download: mp3

Kommentare sind geschlossen.