Wahlkreisbüro Heike Hänsel (MdB) – Widerstand gegen Bolkesteinrichtlinie

Dienstag, 17. Januar 2006
Wahlkreisbüro Heike Hänsel (MdB) – Widerstand gegen Bolkesteinrichtlinie
Pressemitteilung

Bis zur Eröffnung ihres Wahlkreisbüros sind die Mitarbeiter der Bundestagsabgeordneten Heike Hänsel dreimal die Woche im Linken Forum in der Ammergasse 14 zu Gast. Die Wahlkreismitarbeiter Traudel Horn-Metzger und Frederico Elwing sind dort montags, mittwochs und freitags zwischen 10 Uhr und 13 Uhr anzutreffen und unter 07071-208810 telefonisch zu erreichen.

Die Postadresse lautet:
Heike Hänsel MdB
Ammergasse 14
72070 Tübingen

Als stellvertretendes Mitglied im EU-Ausschuss des Bundestags legt Heike Hänsel einen ihrer aktuellen Schwerpunkte auf die Kampagne gegen die EU-Dienstleistungsrichtlinie „Bolkestein“. Informationen über die Dienstleistungsrichtlinie und die geplanten Protestaktionen dagegen sind über das Wahlkreisbüro und auf der Homepage von Heike Hänsel unter www.heike-haensel.de erhältlich.

Die Richtlinie wird am 14. Februar im Europäischen Parlament beraten, für 15. Februar ist die Abstimmung geplant. Die Linksfraktion im EU- Parlament und im Bundestag lehnen die Richtlinie als weiteres Liberalisierungs- und Privatisierungsprojekt der EU ab. Am Samstag, 11. Februar und Dienstag, 14. Februar sind Europaweite Demonstrationen gegen die Bolkestein-Richtlinie in Strasbourg geplant.

Am Mittwoch, den 1. Februar 2006 findet eine Landtagswahlkampfveranstaltung von WASG und Linkspartei mit Heike Hänsel zum Thema Bolkestein im SV 03 Heim beim Tübinger Freibad statt.

Kommentare sind geschlossen.