Weltsozialforum in Caracas vom 24.-29. Januar 2005 – Friedensinitiative für Iran

Sonntag, 22. Januar 2006
Weltsozialforum in Caracas vom 24.-29. Januar 2005 – Friedensinitiative für Iran
Pressemitteilung

Das diesjährige Weltsozialforum findet sowohl in Bamako (Mali) als auch Caracas (Venezuela) statt. In Caracas werden mehr als 100 000 Teilnehmer/innen aus 30 verschiedenen Ländern erwartet. Das Weltsozialforum findet bereits zum sechsten Mal statt als Gegenveranstaltung zum zeitgleich tagenden Weltwirtschaftsforum in Davos. Themenschwerpunkte sind u.a. die neuen sozialen Bewegungen aus Brasilien, Bolivien, Chile und Venezuela sowie der weltweite Widerstand gegen Krieg, Neoliberalismus, Unterdrückung, soziale Ausbeutung und Umweltzerstörung.

An dem Treffen nimmt auch die Tübinger Bundestagsabgeordnete der Linken, Heike Hänsel, teil, die gemeinsam mit anderen Friedensaktivisten eine „Friedensoffensive“ gegen einen möglichen Militärschlag gegen den Iran auf dem Antikriegs-Forum in Caracas vorstellen will. Mitunterstützer dieser Initiative ist u.a. der philippinische Globalisierungskritiker Walden Bello.

Kommentare sind geschlossen.