LINKE begrüßt Wahl von Nicolas Maduro in Venezuela

2013-04-11_marea_roja_8„Der Wahlsieg von Nicolas Maduro ist eine erneute Bestätigung der seit 1999 begonnenen tiefgreifenden sozialen und demokratischen Erneuerung in dem lateinamerikanischen Land“, erklärt Heike Hänsel, Vorsitzende des UA Vereinte Nationen und entwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. Hänsel weiter:

„Die Nichtanerkennung der Wahl durch den unterlegenen Oppositionskandidaten Capriles Radonski zeigt den undemokratischen Charakter des Oppositionsbündnisses und hat bereits seine Vorgeschichte in der Beteiligung am Putschversuch gegen Hugo Chavez im Jahr 2002. Dieser erneute Versuch der Destabilisierung des Landes nach dem Tod von Präsident Hugo Chavez muss international zurückgewiesen werden. DIE LINKE begrüßt die besonnene Reaktion des gewählten Präsidenten Maduro und seine Zusage, alle Stimmzettel nachzählen zu lassen, um damit Transparenz zu beweisen. Der Wahlsieg Maduros garantiert eine Fortführung der Armutsbekämpfung in Venezuela und der Vertiefung der regionalen Integration in Lateinamerika für eine selbstbestimmte Entwicklung.“

Foto: Malte Daniljuk, Caracas, amerika21.de

Spanische Fassung / en español

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.