LINKE beteiligt sich an Menschenkette gegen Rechts

menschenkette-gegen-rechtsDIE LINKE Baden-Württemberg unterstützt landesweit die Menschenkette gegen Rechts am Samstag, 6. Juli 2013, die von einem breiten Bündnis aus Gewerkschaften, Initiativen und Parteien organisiert wird. Dazu erklärt Heike Hänsel MdB, Spitzenkandidatin der Linken in Baden-Württemberg: ,,Wir unterstützen die Forderungen des Bündnisses nach einer umfassenden, lückenlosen Aufklärung der NSU-Verbrechen und nach einem Verbot der NPD, deshalb unterstützen wir die Menschenkette gegen Rechts.“

Die Menschenkette soll von der Theresienwiese in Heilbronn (der Ort an dem die Polizistin Kiesewetter von der rechtsextremen Terrorgruppe NSU ermordet wurde) bis nach Bietigheim-Bissingen (Bahnhof) gehen. Um 12 Uhr sollen sich die Menschen entlang der Strecke einfinden, damit die Kette um 14 Uhr geschlossen werden kann.

Vor dem Bietigheimer Bahnhof werden sich Heike Hänsel, Bundestagsabgeordnete und Spitzenkandidatin der Linken zur Bundestagswahl und die örtlichen Bundestagskandidaten Peter Schimke (Wahlkreis Ludwigsburg) und Walter Kubach (Wahlkreis Neckar-Zaber) in die Kette einfügen.

Weitere Infos:
http://menschenkette-gegen-rechts.de

Kommentare sind geschlossen.