Deutsche Nothilfe in Syrien: Wohin fließen die Hilfsgelder?

Für die Linkspartei ist die Sache klar: Die Syrien-Nothilfe der Bundesregierung braucht dringend eine neue Grundlage. Denn bislang, so sieht es Heike Hänsel, die entwicklungspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion, sei weder klar, wer tatsächlich von der Hilfe profitiere, noch werde das Gebot der Neutralität beachtet. „Das Ganze findet derzeit in einer gefährlichen Grauzone statt“, sagt sie.

weiterlesen:
http://www.tagesspiegel.de/politik/deutsche-nothilfe-in-syrien-wohin-fliessen-die-hilfsgelder/8679414.html

Kommentare sind geschlossen.