LINKE unterstützen Aufruf für NSU-Untersuchungsausschuss im Landtag

Die Tübingen LINKEN Heike Hänsel (Bundestagsabgeordnete), Gerlinde Strasdeit (Stadträtin), Bernhard Strasdeit (Kreisrat und Landesgeschäftsführer DIE LINKE Baden-Württemberg) und Tobias Pflüger (Parteivorstand) setzten sich für einen NSU-Untersuchungsausschuss im Landtag von Baden-Württemberg ein und unterstützen als Erstunterzeichner/innen einen entsprechenden Aufruf der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten e. V. (VVN-BdA) Baden-Württemberg.

Die VVN-BdA fordert mit anderen Organisationen und vielen Einzelpersonen die Einrichtung eines Untersuchungsausschusses zur Verwicklung baden-württembergischer Nazis und dem NSU. Nach der bisherigen Erfahrung glauben glauben die Initiatoren des Aufrufs nicht, dass das Amt für Verfassungsschutz in Baden-Württemberg wirklich umfangreich zur Aufklärung beitragen wird. Vielmehr sei der Verdacht entstanden, dass der Verfassungsschutz alles tut, um Verstrickungen zu verschleiern.

Der Aufruf kann im Internet unterzeichnet werden
unter: http://untersuchungsausschussjetzt.vvn-bda.de/

Zur Info: Alle Erstunterzeichner/-innen des VNN-BdA-Aufrufs

Kommentare sind geschlossen.