Grußwort an die Hebammen-Demonstration in Tübingen

Liebe Hebammen, liebe Familien,

leider bin ich wegen der Sitzungswoche des Bundestages in Berlin und kann daher nicht persönlich an der Demonstration zum Internationalen Hebammentag teilnehmen. Daher möchte ich auf diesem Wege meine solidarischen Grüße ausrichten und Ihre Forderungen unterstützen. Die Arbeit der Hebammen ist in unserem Gesundheitswesen ein wichtiger Bereich ganzheitlicher Medizin und ein unersetzlicher Erfahrungsschatz für Frauen. Deshalb bedarf sie gesellschaftlicher Wertschätzung und Unterstützung!

Seit Jahren fordert Die Linke eine strukturelle Lösung des Versicherungsproblems durch einen staatlichen Haftungsfonds. Bereits 2010 haben wir dazu einen Antrag in den Bundestag eingebracht, den leider keine andere Fraktion unterstützte. Dazu fordern wir eine Honorarreform, denn Hebammen leisten eine qualifizierte und wichtige Arbeit, die angemessen entlohnt werden muss.

Auch in den Krankenhäusern hat eine Arbeitsverdichtung zulasten der Hebammen und der Patientinnen stattgefunden, daher fordern wir eine verbindliche bundesweite Personalbemessung in Krankenhäusern auch für die Hebammen. Die Gesundheitspolitikerinnen der Fraktion Die Linke im Bundestag werden an diesem wichtigen Thema dranbleiben, aber genauso wichtig ist der Druck von Betroffenen, daher wünsche ich eine erfolgreiche Demonstration und einen langen Atem.

Heike Hänsel MdB

Kommentare sind geschlossen.