MdB Heike Hänsel gegen Sicherheitsabkommen

Das gehe aus einem internen Bericht des Innenministeriums hervor. „Wenn sich dies bestätigt, dann ist das besonders brisant, denn die Bundesregierung plant ja ein Sicherheitsabkommen ausgerechnet mit dieser Bundespolizei“, findet Heike Hänsel. Alle Menschenrechtsorganisationen forderten den Stopp der Verhandlungen über dieses bilaterale Sicherheitsabkommen zwischen der deutschen und der mexikanischen Polizei. Hänsel: „Zu diesem Zeitpunkt würde es nur der Unterstützung und Legitimation der korrupten Polizei dienen.“

weiterlesen:
http://www.tagblatt.de/Home/nachrichten/tuebingen_artikel,-MdB-Heike-Haensel-gegen-Sicherheitsabkommen-_arid,285173.html

Kommentare sind geschlossen.