Anschlag auf Friedensdemonstration in Ankara

heike-ankara
Ich habe heute in Stuttgart der Opfer des Mordanschlages in Ankara gedacht und gegen die Kriegspolitik von Erdogan und der AKP-Regierung demonstriert, die die Wahlen am 1.November verhindern wollen durch Terror und Einschüchterung. Keine Unterstützung für Erdogan durch die EU und die Bundesregierung, damit er für die EU die Flüchtlinge zurückhält! Die Türkei darf nicht zum „sicheren Herkunftsland“ erklärt werden! Stopp der Rüstungsexporte in die Türkei! Solidarität mit der HDP, die sich für einen Friedensprozess in der Türkei einsetzt!

Kommentare sind geschlossen.