Mit Mutmachliedern ins Wahljahr

Hauptrednerin des Abends war die Tübinger Linken-Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel. Sie beklagte den spätestens seit den Silvesterereignissen von Köln „merklich spürbaren Rechtsruck in Deutschland“. Für die Linke gelte es umso mehr, kühlen Kopf zu bewahren und aufklärerisch zu wirken. Schuld an Krieg, Terror und Flüchtlingselend sei eben auch die ausbeuterische Wirtschaftspolitik der reichen Länder. Sie erst verursache in vielen Teilen der Welt Armut und Unterdrückung. „Jetzt schlägt das Pendel mit voller Wucht zurück.“

weiterlesen:
www.swp.de/ulm/lokales/ulm_neu_ulm/Mit-Mutmachliedern-ins-Wahljahr;art4329,3634866

Kommentare sind geschlossen.