Waffenlieferungen als Hauptproblem

Als „Hauptproblem“ machte Hänsel die Waffenlieferungen in die Region aus. Deutschland beliefere zum einen die Türkei mit Leopard-Panzern, zum anderen habe es die Peschmerga im Irak mit Panzerabwehrraketen versorgt. Diese Waffen landeten zum Teil später in den Händen des IS, so Hänsel. „Es ist sogar vorgekommen, dass deutsche Panzer mit deutschen Panzerabwehrraketen beschossen wurden. Das ist doch absurd.“ Im „sogenannten Krieg gegen den Terror“ seien in Afghanistan, im Irak, in Syrien und anderen Ländern des Nahen und Mittleren Ostens insgesamt rund 1,4 Millionen Menschen ums Leben gekommen.

weiterlesen:
https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Waffenlieferungen-als-Hauptproblem-365778.html

Kommentare sind geschlossen.